Presse

Berliner Chauffeurservice Blacklane erobert Straßen von Paris

28. Februar 2013 Berliner Morgenpost

Vor gerade einmal neun Monaten ist der Limousinen- und Chauffeurservice Blacklane an den Start gegangen. Nachdem das Unternehmen sich in Deutschland etabliert hat und auch in Zürich und Wien Flagge zeigt, soll jetzt der französische Markt erobert werden.

weiterlesen

Deutscher Limo-Service mischt Zürcher Taximarkt auf

19. Februar 2013 SRF

Der Zürcher Taximarkt ist hart umkämpft. Schon jetzt hat es im Verhältnis zur Kundschaft zu viele Taxis. Neben den Landtaxis, die in der Stadt illegalerweise Passagiere mitnehmen, sorgt nun auch noch eine deutsche Firma für Wirbel: Auf ihrer Website wirbt sie für Limousinenfahrten rund um Zürich.

weiterlesen

Blacklane Limusinenservice – nicht nur für die „Reichen und Schönen“

19. Februar 2013 Sven Bloggt

Viele denken bei „Limousine“ gleich an teuer und exklusiv und machen sich damit gar keine weiteren Gedanken dazu. Dieses will Blacklane ändern und ist in vielen deutschen und europäischen Städten angetreten, einen exklusiven und unkomplizierten Service zu bieten. Oftmals fahre ich vom Hotel in Berlin oder Hamburg mit dem Taxi zum Flughafen und so bietet sich an, den Service einmal zu testen, überlege ich mir vorgestern Abend.

weiterlesen

Billig-Limousinen mischen Schweizer Taxiszene auf

14. Februar 2013 Cash

Ein deutsches Unternehmen bietet seit Januar in Zürich Limousinenfahrten zum Günstigtarif an. Der Start ist geglückt - nun wird der Einsatz in weiteren Schweizer Städten geprüft.

weiterlesen

Eine echte Taxi-Alternative: BlackLane

13. Februar 2013 Social Secrets

Unzuverlässige oder unfreundliche Fahrer, stinkende oder unsaubere Fahrzeuge – die Liste der möglichen Risiken normaler Taxifahrten könnte wohl unendlich fortgeführt werden. Schön also, dass es für all diejenigen, die Wert auf problemlose und angenehme Fahrten legen echte Alternativen gibt. BlackLane gehört zu diesen Taxi-Alternativen und versteht sich als Chauffeur- und Limousinenservice.

weiterlesen