Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie

Datenschutzerklärung

1. Anwendungsbereich

Wir, die Blacklane GmbH („Blacklane“), nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und schützen Ihre Privatsphäre bei deren Verarbeitung in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Besucher der Blacklane Webseiten, als Nutzer oder Kunde der Online-Plattform von Blacklane, einer Blacklane App oder sonstigen Diensten von Blacklane (zusammen auch „Blacklane Services“) darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen zu welchem Zweck durch Blacklane verarbeitet werden. Die Blacklane Services richten sich nicht an Minderjährige.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Blacklane GmbH Feurigstrasse 59 10827 Berlin Deutschland E-Mail: info@blacklane.com

Weitere Informationen zu Blacklane finden Sie im Impressum: https://www.blacklane.com/de/impressum

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Bernhard Kloos, HK2 Comtection GmbH, Hausvogteiplatz 11 A, 10117 Berlin

Sie können sich vertraulich an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der oben genannten Anschrift wenden. Alternativ erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten sowie unser Datenschutz-Team per E-Mail unter: datenschutz@blacklane.com

4. Datensicherheit

Blacklane setzt unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Endgerät und Blacklane erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (TLS-Verschlüsselung). Sie können eine verschlüsselte Verbindung etwa an dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen.

Wenn Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, ist ein Zugriff Dritter nicht auszuschließen. Bei vertraulichen Informationen empfiehlt Blacklane daher den Postweg oder eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation (PGP). Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit uns per E-Mail verschlüsselt korrespondieren wollen, damit wir Ihnen Informationen zu den diesbezüglichen Adressen und öffentlichen Schlüsseln geben können.

5. Bereitstellung der Websites

Bei der informatorischen Nutzung der Webseiten von Blacklane, also auch ohne dass Sie registriert sind, werden automatisch Daten über den Nutzungsvorgang mittels Ihres Browsers erhoben (nachfolgend „Surf-Daten“). Dazu gehören Ihre IP-Adresse, der Status-Code, die besuchten Blacklane Webseiten, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, Referrer (zuvor besuchte Seite), übertragene Dateien und Datenmenge. Die Surf-Daten werden bei Blacklane in sog. Logfiles gespeichert. Wenn Sie die Blacklane Webseiten besuchen, ohne dass Sie einen Blacklane Account haben, wissen wir nicht, wer Sie sind.

Über die von Blacklane genutzten Cookies und Analysedienste informieren wir unter Ziffer 6. Im Übrigen werden Ihre Surf-Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der Surf-Daten erfolgt hauptsächlich zum Aufbau und Erhalt der technischen Verbindung beim Internetsurfen. Diese Daten werden von Blacklane außerdem – möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert – verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren, die Blacklane-Services bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Blacklane Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe).

Gespeicherte Logfiles werden gelöscht bzw. anonymisiert, sofern sie nicht mehr erforderlich sind, um die generelle Funktionsfähigkeit der Blacklane Services zu gewährleisten. Blacklane behält die Logfiles darüber hinaus nur, soweit Sie dem zugestimmt haben oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Bereitstellung der Websites ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane). Soweit Sie als Nutzer oder Kunde von Blacklane in eine erweiterte Nutzung Ihrer Surfdaten eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6. Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren

Bei Nutzung von Blacklane-Services werden ggf. Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren eingesetzt. Das ist bei den meisten großen Webseiten üblich. Cookies sind kleine Textdateien und Pixel kleine Grafikdateien, die jeweils auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden können. Eine umfassende Information zu den von Blacklane verwendeten Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Im Rahmen Ihres Besuchs werden von Blacklane die erforderlichen Cookies gesetzt, welche technisch notwendig sind, die Funktionalität verbessern oder die Nutzung der Blacklane Services nutzerfreundlicher gestalten (z.B. Sprache, Login-Status). Blacklane verwendet außerdem eigene Cookies – möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert –, um die Nutzung der Blacklane Services zu analysieren und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Blacklane Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe).

Daneben verwendet Blacklane eigene oder von Werbepartnern (z.B. Suchmaschinenanbietern, Werbenetzwerken oder Vertriebspartnern) stammende Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren, um Blacklane Services zu verbessern oder Werbemittel zu messen, auszuwerten, zu gestalten und zu verbessern. Insoweit nutzt Blacklane verschiedene Analyse Tools. Soweit möglich, erfolgt die Auswertung jeweils pseudonymisiert oder anonymisiert.

Bei Ihrer Registrierung als Nutzer der Blacklane-Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die mittels der in der Cookie-Richtlinie genannten Cookies, Pixel und ähnlichen Verfahren erhobenen Daten für die genannten Zwecke auch in Verbindung mit Ihrem Account personenbezogen verarbeiten dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos widerrufen werden.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit die Speicherung von Cookies verhindern und vorhandene Cookies löschen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einzelne Funktionen der Blacklane-Services nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Speicherdauer ist je Cookie unterschiedlich und kann in Ihrem Browser eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren sind Art. 6 Abs.1 lit. a (Ihre Einwilligung) und lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane).

7. Besonderheiten für die Blacklane Apps

Die Apps von Blacklane sind ein anderer Zugangsweg zu den Blacklane Services. Es erfolgt über die Blacklane Apps in der Regel eine gleichartige Verarbeitung personenbezogener Daten wie über die Blacklane Webseiten.

Bei Verwendung der Blacklane Apps kann Blacklane zusätzlich auf weitere Daten mit Bezug zur App oder Ihrem Endgerät zugreifen, wie z.B. den Gerätenamen, Gerätehersteller, Modell, Betriebssystem-, App- oder SDK-Version, Modus.

Zusätzlich gibt es in den Blacklane Apps Push-Benachrichtigungen, also durch Blacklane veranlasste Meldungen in der App Ihres Endgerätes. Push-Benachrichtigungen erhalten Sie nur, soweit sie dem auf Ihrem Endgerät zugestimmt haben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Für mit Blacklane zusammen arbeitende Chauffeure oder Fahrdienstleister gibt es eine gesonderte Blacklane App („BL Driver“). Über die mittels BL Driver stattfindende Verarbeitung personenbezogener Daten wird in den Datenschutzhinweisen von BL Driver informiert.

8. Social Media / Soziale Netzwerke

8.1 Social Media Auftritte von Blacklane

Blacklane unterhält Seiten in sozialen Netzwerken, etwa bei Twitter, Google (Google+) oder Facebook. Der jeweilige Anbieter des sozialen Netzwerkes stellt ausführliche Informationen zur Verfügung, welche personenbezogenen Daten dabei wie von ihm verarbeitet werden.

8.2 Facebook, Facebook Messenger und Facebook Connect

Blacklane verwendet Dienste des sozialen Netzwerks Facebook, das von Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Facebook") betrieben wird. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in Europa ist bei Facebook die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Die Datenschutzinformationen von Facebook kann man hier einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy/

Über den Facebook Messenger können Sie mit uns in Kontakt treten und Nachrichten mit Blacklane austauschen.

Blacklane bietet außerdem die Möglichkeit, sich für die Blacklane Services mit Facebook-Connect einzuloggen. Dazu werden Sie auf eine Seite von Facebook weitergeleitet, auf der Sie sich mit ihren Facebook Nutzungsdaten anmelden können. Soweit Sie sich mit Facebook Connect bei Blacklane einloggen, werden bestimmte personenbezogene Daten von Facebook an Blacklane übertragen. Facebook informiert Sie darüber, welche Ihrer Daten übertragen werden, wofür Sie eine ausdrückliche Einwilligung erteilen oder diese verweigern können. Ohne die Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten von Facebook an Blacklane übertragen. Umgekehrt kann Facebook über Ihre Anmeldung per Facebook-Connect feststellen, dass und wann Sie sich bei uns anmelden. Blacklane verwendet die von Facebook übermittelten Daten, um Sie identifizieren zu können.

Soweit Sie aktiv den Log in mit Facebook auswählen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Blacklane die von Facebook übermittelten Daten zu Ihrer Identifikation auch in Verbindung mit Ihrem Account personenbezogen verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos widerrufen werden.

Sie haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung von Facebook Connect einzustellen und sich anderweitig bei Blacklane anzumelden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Facebook Connect ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Über Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren von Facebook, die von Blacklane genutzt werden, informieren wir Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

9. Datenverarbeitung bei der registrierten Nutzung der Blacklane Services und Buchung von Fahrten

Blacklane verarbeitet folgende von Ihnen bei Ihrer Registrierung und Nutzung der Blacklane Services oder bei der Buchung von Fahrten zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (nachfolgend „Kundendaten“):

  • Personenstammdaten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Firma, Anschrift, Postleitzahl, Ort, Land, Passwort);
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse);
  • Vertragsdaten (z.B. Zeitpunkt und Art der Registrierung, Status);
  • Fahrtbezogene Daten (z.B. Abholort, Zielort, Zeiten, Flugnummer, Hinweise für den Fahrer);
  • Status (z.B. Bonusprogramm), Kundenhistorie (z.B. bisherige Fahrten);
  • Vertragsabrechnungs- (z.B. Rechnungen, Status, Rechnungsadresse) und Zahlungsdaten (z.B. letzte 4 Stellen der Kreditkartennummer).

Die Kundendaten werden für die Blacklane Services verwendet, also zur personalisierten Erfüllung des Registrierungsverhältnisses (Anlage, Speicherung, Verwaltung und Betreuung Ihres Accounts), zur Durchführung der Geschäftsbesorgung zur Buchung einer Fahrt und zur Erfüllung des Ihres Beförderungsvertrages mit dem Fahrdienstleister. Blacklane gibt Kundendaten soweit erforderlich an Dritte, insbesondere Fahrdienstleister, weiter, damit der Kunde seiner Buchung entsprechend befördert und die Beförderung abgewickelt werden kann. Soweit der Kunde ein von Blacklane unterstütztes Bonusprogramm angegeben hat, werden die insoweit erforderlichen Daten an den Anbieter des Bonusprogramms übermittelt. Die erhobenen Zahlungsdaten werden über einen Zahlungsdienstleister gespeichert und an die eingeschalteten Finanzdienstleistungsinstitute bzw. Banken übertragen (siehe Ziffer 10.).

Personenbezogenen Daten können an Fahrdienstleister in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, in dem die Fahrt planmäßig stattfindet. Weitere Angaben zum Datenschutzniveau im Drittland kann Blacklane in der Regel nicht machen. Ein Angemessenheitsbeschluss (siehe Art. 45 Absatz 3 DSGVO) oder geeignete Garantien (siehe Art. 46 DSGVO) sind für die Übermittlung nicht erforderlich, da die Übermittlung für die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder weil die Übermittlung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines im Interesse der betroffenen Person von dem Verantwortlichen mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags erforderlich ist (Art. 49 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der registrierten Nutzung der Blacklane Services und bei der Buchung von Fahrten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Soweit die betroffene Person zusätzliche, freiwillig Angaben macht (z.B. Flugnummer, Vielfliegerprogramm, Hinweise an den Fahrer), ist Rechtsgrundlage ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Außerdem werden die Kundendaten von Blacklane verarbeitet, um die Nutzung der Blacklane Services zu analysieren, bedarfsgerecht und personalisiert zu gestalten und zu verbessern, zur Bewerbung der Blacklane Services, um Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen, einzugrenzen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Blacklane Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVO (berechtigtes Interesse von Blacklane). Eine Weitergabe an Empfänger erfolgt insoweit nicht, es sei denn an Auftragsverarbeiter von Blacklane (siehe Art. 28 DSGVO) oder soweit ansonsten gesetzlich erlaubt.

10. Kreditkartendaten

Alle Buchungen bei Blacklane können per Kreditkarte bezahlt werden. Nur bei der ersten Buchung müssen die Kreditkarteninformationen einmalig hinterlegt werden und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Hierfür wird ein zertifizierter Payment Provider eingesetzt, dessen Systeme den anzuwendenden Sicherheitsstandards genügen, wie etwa dem PCI-DSS-Standard (Payment Card Industry Data Security Standard). Für wiederkehrende Transaktionen werden die Kreditkartendaten beim beauftragten PCI-DSS-zertifizierten Payment Provider gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSVO (Vertragserfüllung).

Blacklane selbst speichert Kreditkartendaten nicht bzw. nur verkürzt zu Analysezwecken oder zur Vermeidung von Betrugsfällen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVO (berechtigtes Interesse von Blacklane).

Um sicherzustellen, dass die Kreditkarte vom rechtmäßigen Eigentümer verwendet wird und um Betrugsfälle zu verhindern, werden Zahlungsdaten und Kreditkarteninformationen an einen oder mehrere externe Dienstleister zur Betrugsprävention übermittelt. Diese Übermittlung kann auch zusätzliche personenbezogene Daten enthalten. Die externen Dienstleister zur Betrugsprävention verarbeiten diese personenbezogenen Daten im Auftrag von Blacklane. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane).

11. Kommunikation mit Blacklane

Soweit Sie mit Blacklane in Kontakt treten (z.B. per Anruf, Kontaktformular, Facebook Messenger oder E-Mail) werden die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zur Beantwortung Ihrer Frage verarbeitet. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und Vertragsanbahnung).

Daten aus der Kontaktaufnahme werden von Blacklane außerdem – möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert – verwendet, um Blacklane-Services bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Blacklane Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane).

12. E-Mail Werbung, Newsletter

Soweit Sie sich mit dem Erhalt von Werbung einverstanden erklärt haben oder Blacklane sonst dazu berechtigt ist, verwenden wir Ihre Kundendaten, um Ihnen personalisierte Werbung oder allgemeine Newsletter zu schicken. Betroffen sind vor allem folgende Daten: Anrede, Name, E-Mail-Adresse. Zweck der Datenverarbeitung ist, dass Blacklane Sie über aktuelle Angebote informiert und auf Merkmale der Blacklane Services aufmerksam machen kann.

E-Mail Werbung und Newsletter können Pixel enthalten. Dabei wird in die im HTML-Format versendete E-Mail eine Grafikdatei eingefügt, aufgrund derer eine statistische Auswertung erfolgen kann. Durch den Einsatz der Pixel kann Blacklane erkennen, ob und wann E-Mails geöffnet worden und enthaltene Links angeklickt worden sind.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ist, sofern Sie gesondert und ausdrücklich zugestimmt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und ansonsten Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane) in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG. Blacklane ist im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie im Zusammenhang mit einer kostenpflichtigen Buchung angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen. Falls Sie keine Werbung von Blacklane zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen wünschen, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dazu können Sie den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink verwenden oder Sie schreiben uns eine E-Mail an die o.g. E-Mail Adressen (siehe Ziffer 2.).

13. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen durch Blacklane verarbeitet, dann sind Sie betroffene Person (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Als betroffene Person stehen Ihnen bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

13.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weiter gehende Informationen zur Datenverarbeitung.

13.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung oder ggf. Vervollständigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

13.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die Daten nicht mehr notwendig sind, die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt, die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder sonst ein Löschungsgrund im Sinne von Art. 17 DSGVO vorliegt und der Verantwortliche nicht berechtigt ist, der Löschung zu widersprechen.

13.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist, etwa die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt.

13.5 Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Soweit die Datenverarbeitung sich auf ein berechtigtes Interesse unsererseits stützt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder es sich um Direktwerbung handelt, hat die betroffene Person das Recht, aus den in Art. 21 DSGVO genannten Gründen, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

13.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat im Rahmen von Art. 20 DSGVO das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

13.7 Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Jede betroffene Person hat unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.

14. Automatisierte Entscheidungen

Bei Blacklane unterliegen Sie nur ausnahmsweise einer automatisierten Entscheidungsfindung (siehe Art. 22 DSGVO), wenn Sie erneut ein Zahlungsmittel angeben, über das bereits zuvor eine Zahlung gescheitert ist, oder wenn ansonsten tatsächliche Anhaltspunkte den Verdacht begründen, dass es sich um eine betrügerische Buchung handelt. In diesen Fällen wird Ihr Wunsch auf Buchung einer Fahrt von Blacklane abgelehnt. Eine derartige automatische Entscheidung ist für den Abschluss des Vertrages erforderlich (Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO). Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich über die genannten Kontaktdaten (siehe Ziffer 2. ) an uns zu wenden, um eine Erläuterung oder das Eingreifen einer Person zu verlangen oder ihren Standpunkt mitzuteilen.

15. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfällt. Teilweise können Rechtsgrundlagen aber auch parallel bestehen bzw. kann mit Wegfall einer Rechtsgrundlage eine neue eingreifen wie bspw. die Pflicht, bestimmte Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zu speichern (z.B. nach Handels- oder Steuerrecht).

16. Änderung oder Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Blacklane kann diese Datenschutzerklärung jederzeit aktualisieren und ändern. Nutzer der Blacklane Services werden informiert und können um erneute Einwilligung gebeten werden.

Stand: 25. Mai 2018

Blacklane Cookie Policy

(Stand 06.07.2018)

Blacklane verwendet ggf. Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren (z.B. mittels Tags, Web Beacons oder Gifs). Es geht dabei um kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, damit wir Sie wiedererkennen oder Informationen besser erfassen können, wenn Sie die Blacklane Webseiten oder eine Blacklane App verwenden.

Cookies können nach ihrer Lebensdauer unterschieden werden zwischen Session-Cookies, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch gelöscht werden oder permanenten Cookies, die über die einzelne Browser-Sitzung hinaus gespeichert werden und eine spätere Wiedererkennung des Endgerätes ermöglichen. Auch kann man unterscheiden zwischen eigenen Cookies von Blacklane und solchen von Drittanbietern.

Sie können in Ihren Browsereinstellungen jederzeit die Speicherung von Cookies verhindern oder vorhandene Cookies löschen. Dies kann jedoch dazu führen, dass einzelne Funktionen der Blacklane-Services nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Speicherdauer ist je Cookie unterschiedlich und kann in Ihrem Browser eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Verwendung von Cookies, Pixeln und ähnlichen Verfahren sind Art. 6 Abs.1 lit. a (Einwilligung) und lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse von Blacklane).

Im Rahmen Ihres Besuchs werden von Blacklane die erforderlichen Cookies gesetzt, welche technisch notwendig sind, die Funktionalität verbessern oder die Nutzung der Blacklane Services nutzerfreundlicher gestalten. Es geht dabei etwa um

  • Ihre Identifizierung und Authentifizierung,
  • Speicherung von Nutzerpräferenzen und -einstellungen (z.B. Spracheinstellungen), die Sie vorgenommen haben,
  • die Übernahme von Ihnen bereits angegebener Informationen, damit sie diese nicht mehrmals angeben müssen,
  • sicherheitsrelevante Cookies oder
  • Cookies zur Nutzung von Multimedia Playern

Blacklane verwendet außerdem eigene Cookies, um die Nutzung der Blacklane Services zu analysieren und zu verbessern, Störungen und Probleme technischer oder prozessbedingter Art zu erkennen und zu beseitigen, sowie zur Verhinderung rechtswidriger Nutzung der Blacklane Services (z.B. betrügerische Buchung, Cyberangriffe). Auswertungen durch Blacklane erfolgen möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert.

Daneben verwendet Blacklane eigene oder von Werbepartnern (z.B. Suchmaschinenanbietern, Werbenetzwerken oder Vertriebspartnern) stammende Cookies, Pixel oder ähnliche Verfahren, um Blacklane Services zu verbessern oder Werbemittel zu messen, auszuwerten, zu gestalten und zu verbessern. Insoweit nutzt Blacklane verschiedene Analyse Tools. Auch insoweit erfolgt eine Auswertung durch Blacklane möglichst pseudonymisiert oder anonymisiert.

Folgende Cookies, Pixel und ähnliche Verfahren können im Rahmen der Blacklane Services zur Anwendung kommen:

Adjust

Blacklane nutzt den Anbieter Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin, Deutschland („Adjust“).

Adjust bietet mobile Analytics- und Attribution Services für App-Anbieter. Im Zusammenhang mit diesen Diensten kann Adjust bestimmte Daten von den Nutzern dieser Apps sammeln, verarbeiten und nutzen (zusammen der "Endnutzer" oder "Sie"), und zwar auf Weisung von Blacklane.

Die SDK und APIs von Adjust (zusammen die "Adjust Technology") können einige der folgenden Daten von Ihnen als Endbenutzer sammeln und verwenden:

• Gehashte IP-Adresse Mobile Identifiers wie die Advertising ID für iOS (IDFA), • Google Advertising ID oder ähnliche Mobile Identifiers, • Installation und erstes Öffnen einer App auf Ihrem Mobilgerät, • Ihre Interaktion innerhalb einer App (z. B. In-App-Käufe, Registrierung), • Informationen welche Werbeanzeigen Sie gesehen oder angeklickt haben.

Adjust nutzt die gesammelten Daten für die Bereitstellung von mobilen Analytics- und Attribution Services für ihre Kunden und ermöglichen damit Blacklane, ihre Marketing-Performance zu verfolgen, um sie mit ihren Kampagnen zu vergleichen und zu verstehen, wie Sie sich mit der App von Blacklane beschäftigen. Darüber hinaus ermöglicht Adjust Blacklane, Ihre Interaktionen in ihren Apps in Echtzeit zu verfolgen, um zu sehen, wie Sie sich in ihrer gesamten Nutzungszeit der App verhalten. Die gesammelten Daten werden daher verwendet, um die Leistung von Marketingkampagnen zu analysieren und Blacklane Leistungsberichte zu liefern. Adjust kombiniert die gesammelten Daten nicht mit anderen Daten, die es Adjust ermöglichen würden, Sie persönlich zu identifizieren.

Mehr Informationen zur Adjust Technology finden Sie hier: https://www.adjust.com/privacy-policy/

Wenn Sie aus dem Tracking der Adjust Technology aussteigen möchten, öffnen Sie bitte die folgende Seite: https://www.adjust.com/opt-out/, wählen Sie das Gerät aus, das Sie ausschalten möchten und geben Sie Ihren Device Identifier an. Wir werden dann das Verhaltens-Tracking aus Apps, die unsere Technology nutzen, unverzüglich entfernen. Wenn Sie Fragen zu diesem Opt-out haben, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@adjust.com oder legal@adjust.com und Adjust wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Bing Ads

Blacklane nutzt das Online-Werbeprogram “Bing-Ads” und im Rahmen von Bing Ads das Bing Ads Conversion-Tracking der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (“Microsoft”). Microsoft ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Bei Bing Ads werden Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Dieses Tool ermöglicht es uns die Effektivität unserer Werbeanzeigen zu ermitteln. Hierbei werden laut Microsoft keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie für das Conversion Tracking über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über Bing Ads und die diesbezügliche Datenverarbeitung: https://advertise.bingads.microsoft.com/en-us/resources/policies/user-safety-and-privacy-policies https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

CJ Affiliate by Conversant

Blacklane nutzt CJ Affiliate by Conversant. Conversant LLC ist eine Affiliate-Marketing-Plattform, die Tausende von Affiliates/Publishern aggregiert. Sie ist ansässig unter 30699 Russell Ranch Road, Suite 250, Westlake Village, CA 91362, USA („Conversant“).

Conversant sammelt nicht personenbezogene Daten, es sei denn Nutzer stellen personenbezogene Daten zur Verfügung. Dabei verwendet Conversant Technologien wie Cookies, Protokolldateien, Pixel-Tags oder andere ähnliche Technologien, über den vom Nutzer verwendeten Browser oder das verwendete Gerät zu sammeln, einschließlich Browsing-Aktivitäten, Online-Transaktionen und IP-Adressen.

Gesammelte (nichtpersonenbezogenen) Daten dienen etwa Marketingzwecken, z.B. um Website-Inhalte besser auf Nutzer-Interessen abzustimmen. Dabei wird wie folgt vorgegangen:

  • Cookies: Conversant kann Cookies verwenden, um etwa für den Nutzer relevante Werbung zu schalten.
  • Geräte-IDs: Geräte-IDs sind Kennungen, die vom Betriebssystem des mobilen Geräts des Nutzers vergeben werden, ohne die Identität des entsprechenden Nutzers preiszugeben und dienen Werbezwecken.
  • Logfiles: Logfiles verfolgen Aktionen auf Websites und sammeln Daten, wie z.B. IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem u.W..
  • Web Beacons: Web Beacons werden eingesetzt, um das Browsingverhalten des Nutzers zu verfolgen.
  • Standortdaten
  • Conversant kann Daten über den Standort des Nutzers erkennen, während dieser sein mobiles Endgerät nutzt, auf welchem Conversant Werbung schaltet.

Conversant kann zudem Umfragen durchführen, indem sie interaktive Anzeigen schaltet, in denen Nutzer aufgefordert werden, Informationen wie Geschlecht und Altersgruppe anzugeben, die mit einer Geräte-ID oder einer Cookie-ID verknüpft sein können. Wenn Sie auf diese Umfragen antworten, werden Ihre demografischen Informationen auch mit einer Geräte-ID oder Cookie-ID verknüpft.

Sofern der Nutzer Websites von Conversant besucht, oder auf eine von Conversant bereitgestellte Internet-Werbung antwortet, kann Conversant, z.B. über Cookies, dem genutzten Internetbrowser oder dem Gerät des Endnutzers eine eindeutige Kennung zuweisen.

Conversant verwendet geräteübergreifende IBA. Das meint eine auf Basis möglichst nicht personenbezogenen Datenerhebung stattfindende Nutzung von Internet-Browsing, Cross-Mobile Application Browsing und Online-Kaufdaten, die mit dem Nutzer verbunden ist, mit dem Ziel, Benutzerprofile den Bedürfnissen des Endnutzers anzupassen und relevantere Werbung zu erstellen. Conversant verwendet nicht personenbezogene Daten für IBA für höchstens 18 Monate. Aus diesen Daten generierte aggregierte Berichte können für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden.

Unter http://optout.conversantmedia.com/ können Sie die Datensammlung über IBA durch Conversant deaktivieren. Alternativ können Sie auch nachfolgenden Link http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/ nutzen. Um Werbung auf mobilen Geräten zu deaktivieren, nutzen Sie bitte folgenden Link: http://www.networkadvertising.org/mobile-choices.

Näheres können Sie der Datenschutzerklärung von Conversant entnehmen: https://www.conversantmedia.com/legal/privacy#SCOPE.

Criteo

Blacklane verwendet den Dienst Criteo, der Criteo SA, 32 Rue Blanche,75009 Paris, Frankreich („Criteo“).

Wenn Sie unsere Website besuchen werden Cookies verwendet, um ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zuzuordnen, die es ermöglicht den User wiederzuerkennen. Mithilfe eines Algorithmus analysiert Criteo nun das Surfverhalten und die besuchten Seiten, um anschließend gezielte Produktempfehlungen in Form von personalisierten Werbebannern auf anderen Websites (sog. Publishern) anzuzeigen (Retargeting).

Dabei sammelt Criteo zu keinem Zeitpunkt persönliche Daten, die eine Identifizierung möglich machen, wie zum Beispiel Namen oder Adressen.

Wenn Sie mit der Speicherung der Cookies nicht einverstanden sind, können Sie dies durch eine Änderung in Ihrer Browsersoftware verhindern oder die Cookies unter folgendem Link deaktivieren: https://www.criteo.com/de/privacy/

Unter https://www.criteo.com/de/privacy/ erhalten Sie außerdem weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Criteo.

DoubleClick

Blacklane verwendet DoubleClick by Google, ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

DoubleClick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird Ihrem Browser, in Form von Cookies, eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet (sog. Retargeting). Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Wenn Sie mit der Speicherung der Cookies nicht einverstanden sind, können Sie dies durch eine Änderung in Ihrer Browsersoftware verhindern oder die Doubleklick Cookies unter folgendem Link deaktivieren („Opt-Out“): http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/

Facebook (Custom Audiences und Impressions)

Blacklane verwendet die Dienste Facebook Custom Audiences und Facebook Impressions, die von Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Facebook") betrieben werden. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in Europa ist bei Facebook die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie durch das Einsetzen von Cookies wiedererkennbar gemacht. So kann gemessen werden, wann und wie häufig Sie wiederkehren und Blacklane nutzen. Auf Basis dieser Informationen, können wir Ihnen über Facebook zielgerichtet Werbung anzeigen. Die erhobenen Daten werden in den USA gespeichert und verarbeitet. Mittels Facebook Impressions lässt sich messen, wie oft Werbeanzeigen auf Ihrem Bildschirm erscheinen. So können wir Rückschlüsse über die Effektivität unserer Werbemaßnahmen ziehen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ https://www.facebook.com/policy.php https://www.facebook.com/policies/cookies/

Wenn Sie nicht wollen, dass Facebook Sie mit zielgerichteter Werbung anspricht, können Sie die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen.

Formisimo

Blacklane nutzt den Anbieter Formisimo Ltd., 32 The Greenhouse, MediaCityUK, Salford, M50 2EQ, Großbritannien („Formisimo“). Formisimo verwendet analytische / Performance-Cookies, um die Nutzung der Website zu erleichtern und unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Formisimo speichert keine personenbezogenen Daten. Formisimo sammelt aggregierte anonyme Informationen und meldet Website-Trends, ohne Besucher zu identifizieren. Jeder Besucher erhält eine ID, um sie mit anonymisierten Daten innerhalb der Anwendung zu verknüpfen.

Formisimo verfolgt das Nutzerverhalten einschließlich gedrückte Tasten und Mausklicks, speichert aber keinerlei personenbezogene Daten.

Im Detail, Formisimo speichert:

• Verhaltensbezogen:

  • Klicks
  • Tastendrücke, kategorisiert als Korrektur oder nicht (nie der eigentliche Tastendruckwert selbst)
  • Unschärfen, d.h. Bewegung aus einem Formularfeld heraus

• Formulare:

  • Formular-ID und Formularname
  • URL, auf der das Formular steht
  • Eingabefeldnamen und IDs

Formisimo verwendet die IP-Adresse eines Benutzers, um ein Herkunftsland zu ermitteln, die IP-Adresse selbst wird nicht gespeichert, sondern direkt in ein Land umgewandelt. Formisimo verwendet auch ein „First Party Cookie“, um einen Benutzer zwischen verschiedenen Seiten zu erkennen zur Auswertung von Konvertierungen. Das Cookie verfällt nach 6 Tagen.

Befindet sich ein Formisimo-Server oder ein Dienstleister in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, können die von Formisimo erhobenen Daten auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gespeichert und verarbeitet werden. In diesem Fall werden entsprechende Datenschutzmaßnahmen ergriffen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Formisimo finden Sie unter den folgenden Internetadressen: https://www.formisimo.com/privacy-policy https://intercom.help/formisimo/faq/formisimo-and-gdpr

Google AdWords Conversion Tracker

Blacklane nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchten Sie eine bestimmte Seite und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die erhobenen Daten werden in den USA gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/

Google Analytics

Blacklane verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Google Analytics verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Blacklane verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Anwendung von Google Analytics nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktionen unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout deaktivieren.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/

Google Dynamic Remarketing

Blacklane nutzt den Dienst Google Dynamic Remarketing von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Beim Besuch unserer Website wird eine ID in Form eines Cookies auf ihrem Gerät abgespeichert, die es ermöglicht, Sie wieder zu erkennen, wenn Sie eine Website aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehört. Auf diesen Websites können Ihnen nun Werbebanner angezeigt werden, die sich auf zuvor angeschaute Inhalte beziehen. Bei diesem Vorgang erhebt Google keine persönlichen Daten. Die erhobenen Daten werden in den USA gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie mit dem Remarketing nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen zu Cookies in ihrem Browser anpassen oder die Funktion unter https://adssettings.google.com/ deaktivieren.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/

Google Firebase

Blacklane nutzt die Plattform Google Firebase des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Google Firebase ist eine Web-App und Mobile-App Entwicklungsplattform, welche neben datenschutzrechtlich irrelevanten Entwicklungsdiensten auch datenschutzrelevante Dienste, wie Analysetools und interessenbasierte Werbung anbietet. Beim Besuch unserer Website über Tablet oder Smartphone werden, um einen Teil der von Firebase angebotenen Dienste zu ermöglichen, Cookies und verwandte Technologien angewandt. Die Datenmasse ergibt sich dabei hauptsächlich aus gemessenem Nutzerverhalten auf der Website und technischen Daten. Die erhobenen Daten werden in den USA gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie mit der Datenerhebung durch Google Firebase nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen. Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google und Firebase. Der letzte Link enthält unter anderem eine Tabelle mit den expliziten Datenverarbeitungsmaßnahmen: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/ https://firebase.google.com/support/privacy/

Google Fonts

Blacklane verwendet zur Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten soll.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dazu nimmt Ihr Browser Verbindung mit Google auf, wodurch Google erfährt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseiten aufgerufen wurden. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der Webseiten von Blacklane. Wenn Ihr Browser Google Fonts bzw. Web Fonts nicht unterstützt, wird von Ihrem Endgerät eine Standardschrift verwendet.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über Google Fonts und die Datenschutzbestimmungen von Google: https://fonts.google.com/ http://www.google.de/policies/privacy

Google reCAPTCHA

Blacklane nutzt den Dienst Google reCAPTCHA von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Google reCAPTCHA dient dazu, beim Buchungsvorgang einer Fahrt zu ermitteln, ob die Buchung von einer menschlichen Person vorgenommen wurde oder ob es sich beim vermeintlichen Kunden um einen missbräuchlich eingesetzten Computer („Bot“) handelt. Diese Abgrenzung nimmt Google mittels eines kleinen Tests, dem sog. CAPTCHA (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart „vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen“). Um eine Buchung zu bestätigen müssen Sie zum Beispiel ein Kästchen ankreuzen oder Bilder nach einer bestimmten Regel sortieren. Damit nun erkennbar wird, ob es sich beim Besucher um einen Computer oder einen Menschen handelt, greift Google auf Daten wie IP-Adresse, Browser, Bildschirmauflösung, Klickverhalten und ggf. auf weitere benötigte Daten (z.B. Cookies) zurück. Zur Verarbeitung werden die erhobenen Daten an den Google-Server in die USA übertragen.

Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entsprechend anpassen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://www.cookiechoices.org/

Google Tag Manager

Blacklane verwendet den Google Tag Manager, ein Tool der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"), um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Google ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Der Google Tag Manager implementiert Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de

Hotjar

Blacklane verwendet das Analysetool Hotjar der Hotjar Ltd, , Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta (“Hotjar”)

Beim Besuch der Seite werden neben technischen Stammdaten und Cookies insbesondere die Mausbewegungen des Nutzers, zur Erstellung von sogenannten „Heatmaps“, untersucht. Diese Informationen ermöglichen es Blacklane die Website schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Personenbezogene Daten werden in diesem Prozess ausgeblendet und daher nicht gesondert erhoben.

Wenn Sie mit dem Vorgehen von Hotjar nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktionen unter https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Hotjar: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy

LinkedIn Marketing Solutions

Blacklane nutzt den Dienst LinkedIn Marketing Solutions, der von der LinkedIn Corporation., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (“LinkedIn”) betrieben wird. LinkedIn ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Beim Besuch unserer Website wird eine ID, in der Form eines Cookies, auf dem Gerät des Users gespeichert. Diese ID ermöglicht es, Sie bei Benutzung der Seite zu erkennen und gewisse Nutzungsdaten zu erfassen. Besuchen Sie nachfolgend LinkedIn, werden Ihnen Werbeeinblendungen basierend auf den erhobenen Daten angezeigt. Die in den USA gespeicherten und verarbeiteten Daten ermöglichen es nicht, Sie als Person identifizierbar zu machen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen wollen, können Sie Speicherung der LinkedIn Cookies in den Einstellungen ihres Browsers oder über https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?l=deDE

MailChimp

Für den Versand von E-Mails verwendet Blacklane den E-Mail-Provider MailChimp, The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA („MailChimp“). MailChimp ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren oder Sie uns im Rahmen einer Registrierung ihre E-Mail-Adresse geben, werden die dafür benötigten Daten (E-Mail-Adresse, Sprache, Land) an MailChimp in die USA übermittelt und dort gespeichert. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine Mail, um ihre Anmeldung zu bestätigen (sog. „Double-Opt-In“). Neben dem einfachen E-Mail Versand bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten an, um für uns in Erfahrung zu bringen, ob, wann und wo die versendeten Newsletter geöffnet, genutzt oder zurückgewiesen werden. Dafür verwendet MailChimp unter anderem Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie mit dem Erhalt von E-Mails und Newsletter nicht einverstanden sind, können Sie sich jederzeit über den „Abmelden“ Button, welcher in jeder Nachricht vorhanden ist abmelden. Dem Einsatz von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen widersprechen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von MailChimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/ https://mailchimp.com/legal/cookies/

Mixpanel

Blacklane verwendet die Dienste von Mixpanel Inc., 405 Howard Street, Floor 2, San Francisco, CA 94105, USA (“Mixpanel”). Mixpanel ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Mixpanel nutzt „Cookies“ oder ähnliche Technologien, um automatisch bestimmte Informationen zu sammeln. Ziel dieses Vorgehens ist etwa die Websitedienste, die Marketing-Aktivitäten und die Kundenerfahrungen zu optimieren sowie die Beliebtheit einzelner Website-Bereiche herauszufiltern.

Mixpanel nutzt darüber hinaus auch „Pixel Tags“, die auch als „Clear Gifs“, „Web Beacons“ oder „Web Bugs“ bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um kleine grafische Bilder mit einer eindeutigen Kennung, ähnlich wie Cookies, die zur Verfolgung von Online-Bewegungen von Web-Benutzern verwendet werden. Im Gegensatz zu Cookies sind Pixel Tags unsichtbar in Webseiten eingebettet und erlauben es Mixpanel auch, E-Mails zu versenden und festzustellen, ob diese E-Mails geöffnet wurden. So soll sichergestellt werden, dass nur Nachrichten versendet werden, die für Nutzer von Interesse sind. Mixpanel verknüpft dabei keine Pixel Tags-Informationen mit persönlichen User-Daten.

Zudem kann Mixpanel auch nicht-personenbezogene Daten (z.B. Informationen über den verwendeten Gerätetyp) von mobilen Geräten des Nutzers erfassen, wenn entsprechende Anwendung heruntergeladen wurden.

Mixpanel nutzt interessenbezogene Werbung, die von Nutzern unter http://preferences-mgr.truste.com/ abbestellt werden kann. Die Datenerhebung durch Cookies lässt sich durch eine entsprechende Anpassung der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder unter https://mixpanel.com/optout/.

Nähere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung von Mixpanel: https://mixpanel.com/legal/privacy-policy/

Optimizely

Blacklane verwendet das Analysetool Optimizely des Unternehmens Optimizely Inc., 681 Howard St. Suite 100 I San Francisco, CA 94105, USA (“Optimizely”). Optimizely ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Beim Besuch werden Daten wie Cookies und/oder Geräte-Identifikatoren, IP-Adressen, Interaktionszeiten, Nutzungszeiten und Spracheinstellungen erhoben, um speziell eine Analyse von Reaktionen auf Neuheiten und Änderungen auf der Website zu ermöglichen. Bei den in den USA gespeicherten und verarbeiteten Daten handelt es sich nicht um persönliche Daten.

Wenn Sie mit dem Vorgehen von Optimizely nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktionen unter https://www.optimizely.com/de/legal/opt-out/ deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Optimizely: https://www.optimizely.com/de/privacy/

Outbrain Pixel / OutBrain Amplify

Blacklane verwendet die Dienste Outbrain Pixel und Outbrain Amplify der Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK („Outbrain“).

Wenn Sie unsere Seite besuchen, wird in Form von Cookies eine individuelle ID auf ihrem Gerät gespeichert. Diese ID ermöglicht es, Sie bei Benutzung der Seite zu erkennen und ihre Nutzungsdaten zu erfassen. Basierend auf den Inhalten, die Sie auf dieser und etwaigen Partnerseiten von Outbrain abrufen, können Ihnen nun Empfehlungen für weitere möglicherweise interessante Inhalte gemacht werden. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert.

Wenn Sie mit dem Vorgehen von Outbrain nicht einverstanden sind, können die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktionen unter https://www.outbrain.com/legal/#advertisingbehavioraltargeting deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Outbrain: https://www.outbrain.com/legal/privacy

Polyfill

Blacklane verwendet den Dienst Polyfill der Financial Times Ltd., One Southwark Bridge Road, London, UK (“Polyfill”).

Beim Besuch unserer Website werden Daten über Ihren Browser (Version etc.), Ihren Internetzugang (IP-Adresse) und die URL, die die Dienste von Polyfill in Anspruch nimmt, erhoben. Durch diese Daten kann Polyfill eventuelle Diskrepanzen zwischen Ihrer aktuellen Browserversion und dem technischen Stand unserer Website ermitteln. Um trotzdem eine nahtlose und voll funktionstüchtige Version unserer Website über Ihren Browser anzeigen zu können, verwendet Polyfill sogenannte “Polyfills”, Codebausteine, die die technischen Lücken schließen und die Website nutzbar machen. Während dieses Vorgangs werden keine persönlichen Daten erhoben.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Polyfill: https://polyfill.io/docs/privacy-policy

Rakuten Marketing

Blacklane verwendet die Dienste des Affiliate-Netzwerks Rakuten Marketing, des Unternehmens Rakuten Marketing LLC, 215 Park Avenue South 9th Floor, New York, NY 10003, USA („Rakuten Marketing“).

Rakuten Marketing ermöglicht anderen Webseitenbetreibern („Affiliates“) einen sogenannten „Affiliate-Link“ auf Ihrer Website zu platzieren, welcher auf unsere Produkte verweist und klar als Werbung bzw. als „Affiliate-Link“ gekennzeichnet ist. Wenn ein Kunde über einen solchen Link auf unsere Website kommt und eine Fahrt bucht, erhält der Affiliate dafür eine Provision. Um dies zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass Rakuten Marketing erkennen kann, dass der Kunde gerade über einen bestimmten Affiliate auf das Produkt gekommen ist, weshalb der Kunde wiedererkennbar sein muss. Dies geschieht durch Cookies, welche der Affiliate beim Klicken auf den Link platziert. Beim Buchen der Fahrt erkennt Rakuten Marketing, dass der Kunde vom besagten Affiliate kommt, was eine genaue Zuordnung und Bezahlung möglich macht. Während dieses Prozesses erhebt Rakuten Marketing keine persönlichen Daten.

Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie dies in Ihren Browsereinstellungen anpassen.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Rakuten Marketing: https://rakutenmarketing.com/de-de/legal-notices/website-privacy-policy

Salesforce

Blacklane verwendet Dienste der Salesforce.com, Inc., The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA (“Salesforce”). Salesforce ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Salesforce entnehmen: https://www.salesforce.com/company/privacy/ https://www.salesforce.com/company/disclosure/

SendGrid

Für den Versand von E-Mails verwendet Blacklane den E-Mail-Provider SendGrid des Unternehmens SendGrid Inc., 1801 California Street, Suite 500, Denver, CO 80202, USA („SendGrid“). SendGrid ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie uns im Rahmen einer Registrierung ihre E-Mail-Adresse geben, werden die dafür benötigten Daten (E-Mail-Adresse, Sprache, Land) an SendGrid in die USA übermittelt und dort gespeichert. Neben dem einfachen E-Mail Versand bietet SendGrid verschiedene Analysemöglichkeiten an, um für uns in Erfahrung zu bringen, ob, wann und wo die versendeten Newsletter geöffnet, genutzt oder zurückgewiesen werden. Dafür verwendet SendGrid unter anderem Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie mit dem Erhalt von nicht für den Service notwendigen E-Mails, wie z.B. dem Newsletter nicht einverstanden sind, können Sie sich jederzeit über den „Abmelden“ Button, welcher in jeder Nachricht vorhanden ist, abmelden. Dem Einsatz von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen widersprechen.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von SendGrid: https://sendgrid.com/policies/privacy

Twitter Advertising

Blacklane nutzt den Dienst Twitter Ads, der vom Unternehmen Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ("Twitter") betrieben wird. Twitter ist für das „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/), welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, wird, in Form eines Cookies, eine ID auf ihrem Gerät abgespeichert. Diese ID ermöglicht es Sie bei Benutzung der Seite zu erkennen und gewisse Nutzungsdaten zu erfassen. Besuchen Sie nachfolgend Twitter, werden Ihnen Werbeeinblendungen basierend auf den erhobenen, in die USA übermittelten Daten angezeigt. Hierbei sammelt Twitter keinerlei Daten, die Sie als Person identifizierbar machen.

Wenn Sie nicht wollen, dass Twitter Sie mit zielgerichteter Werbung anspricht, können Sie die Cookie-Einstellungen ihres Browsers entsprechend anpassen oder die Funktion unter https://help.twitter.com/en/safety-and-security/privacy-controls-for-tailored-ads deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

WisePops

Blacklane verwendet WisePops, SAS, ansässig in der 49 rue Jean De La Fontaine, 75016 Paris, Frankreich („WisePops“).

Durch WisePops werden Cookies gesetzt und dadurch etwa Browser-Informationen gespeichert, um die Zufriedenheit der Nutzer bezüglich des Websiteaufbaus gewährleisten zu können. Die Daten betreffen den letzten WisePops-Websitebesuch, das Anzeigen, Anklicken oder Anmelden auf entsprechender Website und weitere Informationen, wie z.B. das letzte Kaufdatum.

Diese Informationen werden nicht auf den Servern von WisePops oder woanders gespeichert. Sie können nicht von anderen Anwendungen aufgerufen werden und werden auch nicht genutzt, um Sie über verschiedene Websites hinweg zu verfolgen.

WisePops erklärt, dass es weder Kunden-E-Mail-Adressen noch andere persönliche Informationen, die in entsprechenden Popup-Formularen angegeben wurden, weiterleitet oder verkauft. WisePops versendet zudem auch keine E-Mails, sucht anderweitig Kontakt zu den Nutzern für bestimmte Zwecke oder platziert Werbung Dritter auf der Website. Persönliche Daten werden nur durch Webmaster über WisePops verwendet, um persönliche Daten über Popup-Formulare zu sammeln. Diese Angaben können Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer u.Ä. Betreffen.

Wenn Sie persönliche Daten über ein Popup-Formular eingeben, erfassen wir auch Ihre IP-Adresse und Ihr Land. Um erhobene Daten zu löschen, sind lediglich die Cookies zu leeren.

Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von WisePops entnehmen: https://support.wisepops.com/more-info/data-and-cookie-policy

Yahoo Japan

Blacklane nutzt das Online-Werbeprogramm von Yahoo Japan und das dazugehörige Conversion-Tracking der Yahoo Japan Corporation, Kioi Tower, 1-3 Kioicho, Chiyoda-ku,Tokyo 102-8282, Japan („Yahoo Japan“).

Wir nutzen das Angebot von Yahoo Japan, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Yahoo Japan geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchten Sie eine bestimmte Seite und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können Yahoo Japan und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Yahoo Japan Werbekunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Yahoo Japan Werbekunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für die Yahoo Japan Werbekunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Die Werbekunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Yahoo Japan Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Yahoo Japan: https://about.yahoo.co.jp/docs/info/terms/privacyguide.html https://about.yahoo.co.jp/docs/info/terms/chapter1.html#cf2nd

Yahoo Japan Remarketing

Blacklane nutzt den Dienst Yahoo Japan Remarketing von Yahoo Japan Corporation, Kioi Tower, 1-3 Kioicho, Chiyoda-ku,Tokyo 102-8282, Japan („Yahoo Japan“).

Beim Besuch unserer Website wird eine ID in Form eines Cookies auf ihrem Gerät abgespeichert, die es ermöglicht, Sie wieder zu erkennen, wenn Sie eine Website aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Yahoo Japan angehört. Auf diesen Websites können Ihnen nun Werbebanner angezeigt werden, die sich auf zuvor angeschaute Inhalte beziehen. Bei diesem Vorgang erhebt Yahoo Japan keine persönlichen Daten.

Wenn Sie mit dem Remarketing nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen zu Cookies in ihrem Browser anpassen.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Yahoo Japan: https://about.yahoo.co.jp/docs/info/terms/privacyguide.html https://about.yahoo.co.jp/docs/info/terms/chapter1.html#cf2nd

Yandex Metrica

Blacklane verwendet Yandex Metrica, ein Website-Analysetool des Unternehmens Yandex LLC,16, Leo Tolstoy Street,Moscow, 119021, Russland („Yandex“).

Beim Besuch unserer Website werden durch Yandex, die durch Ihr Verhalten verursachten Daten erhoben. Dazu gehören unter anderem eine verkürzte IP-Adresse, Browserdaten, Klickverhalten usw. Zudem werden Sie durch Cookies mit einer ID versehen, die Sie wiedererkennbar macht. Die erhobenen Daten werden auf den Yandex-Servern in der russischen Föderation gespeichert und dort für uns aufbereitet und verfügbar gemacht. Laut Angaben von Yandex werden hierbei keine persönlichen Daten verwendet. Die aufbereiteten Daten ermöglichen es uns, die Website zu verbessern und für Besucher angenehmer zu gestalten.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Yandex: https://metrica.yandex.com/about/info/privacy-policy